Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Alle Neuigkeiten

Texte petit  Texte normal  Texte grand
Ergebnisse sortieren
Nach Kategorie:
Nach Dienststelle:
20/04/2018
Braucht die Demokratie Archive? - Öffentliche Führungen durch das Staatsarchiv

In der kommenden Woche starten in mehreren deutschsprachigen Ländern die europäischen „Aktionstage politische Bildung“, bei denen sich wie jedes Jahr auch die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens beteiligen wird. Im Zeitraum vom 23. April bis zum 29. Mai bieten Personen und Institutionen Ostbelgiens entlang des Leitgedankens der Aktionstage „Demokratie lernen und leben“ ein vielfältiges Programm. Das Staatsarchiv organisiert in diesem Rahmen bereits nächste Woche Dienstag, den 24. April von 19-21 Uhr und Mittwoch, den 25. April von 14-16 Uhr Führungen in seinen Räumlichkeiten am Kaperberg 2-4 in Eupen.

Im Februar und März 2018 sind fünf Inventare für die ostbelgischen Gemeinden Amel  und Büllingen erschienen. Sie bilden den Abschluss von zwei größeren kommunalen Inventarisierungsprojekten im Staatsarchiv in Eupen. In den Titeln der Inventare finden sich drei verschiedene Begriffe wieder, die jeweils unterschiedlichen Körperschaften aus verschiedenen Zeiten entsprechen.

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement