Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Alle Neuigkeiten

Texte petit  Texte normal  Texte grand
Ergebnisse sortieren
Nach Kategorie:
Nach Dienststelle:

Am 16. Dezember 1944, vor 70 Jahren, begann die Ardennenoffensive, die letzte große Schlacht des Zweiten Weltkriegs. In La Roche-en-Ardenne werden die amerikanischen Soldaten am 17. Dezember 1944 in Bereitschaft versetzt. Doch in nur zwei Tagen wird die Stadt zerstört. Dabei sterben 114 Zivilisten. Von den 639 Häusern der Stadt werden 348 in Schutt und Asche gelegt, und 287 beschädigt. Die laufenden Personenstandregister werden ebenfalls zerstört…

Noch vor 2018 werden über 10 km laufendes Archivgut des „Afrika-Archivs“ aus der Zeit von 1885 bis 1962 an das Staatsarchiv überbracht. Es handelt sich um 5 km Archivgut des ehemaligen Ministeriums der Kolonien; 4,5 km Archivgut des Generalgouverneurs des Kongo und 1,4 km Personalakten der ehemaligen Kolonien. Am 11 Dezember 2014 wurde ein entsprechendes „Memorandum of Understanding“ zwischen dem Föderalen Öffentlichen Dienst Auswärtige Angelegenheiten, Außenhandel und Entwicklungszusammenarbeit und dem Staatsarchiv geschlossen.

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement