Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Beim Staatsarchiv aufbewahrte Archive über den Ersten Weltkrieg

Texte petit  Texte normal  Texte grand

Generalstaatsarchiv

Das so-genannte Kriegsarchiv, in dem ab 1919 Archivalien und Dokumente über den Ersten Weltkrieg gesammelt wurden, wurde an das Generalstaatsarchiv überführt. Somit verfügt das Generalstaatsarchiv über eine äußerst wichtige Archivreihe über den Ersten Weltkrieg, mit folgenden Hauptfonds:

  • Archiv der Untersuchungskommission über Schändungen des Völkerrechts.
  • Archiv der Kommission der Annalen des patriotischen Dienstes, mit Überblick über alle Widerstandskämpfervereinigungen.
  • Archiv des Rats von Flandern.
  • Archiv des Nationalen Hilfs- und Versorgungskommittees.
  • Eine Reihe Kriegsberichte und Dokumente von Privatpersonen.
  • Das Zentralregister der Kriegsflüchtlinge (Central Register of War Refugees), mit Informationen über Flüchtlinge aus Belgien und dem Vereinigten Königreich.
  • Archiv des Büros für die verwüsteten Gebiete, mit alphabetischer Übersicht der Wiederaufbauanstrengungen in der Nachkriegszeit in den 242 Gemeinden.
  • Archiv des Belgischen Roten Kreuzes, mit alphabetischen Karteikarten über die verwundeten Soldaten und Kriegsgefangenen.
  • Archiv des Belgischen Zentralbüros für Kriegsgefangene, mit Übersicht (pro Gemeinde) der durch die deutschen Truppen erschossenen Zivilisten
  • Archiv des Kriegsministeriums in Le Havre (Sainte-Adresse) (1914-1919).
  • Archiv des Kriegsministeriums: gefallene Soldaten (1914-1920).
  • Archiv des Belgischen Militärischen Nachrichtendienstes. Untersuchungsbüro (1914-1919).
  • Archiv der Belgischen Delegation der Unterkommission Finanzen der Internationalen Waffenstillstandskommission in Spa (1918-1919).
  • Sammlung Kriegsdokumente des Außenministeriums (1913-1932).
  • Archive und Dokumente der belgischen Konsulate in Frankreich: Calais, Cherbourg, Dunkerque, Menton, Moulins (1914-1922).
  • Archive und Dokumente der belgischen Konsulate in den Niederlanden: Dordrecht, Flessingue, Maastricht, Roosendaal, Rotterdam, Tilburg, Zwolle (1914-1921).
  • Archiv des belgischen Generalkonsulats im Vereinigten Königreich (1918-1919).
  • Archiv des Unterbringungsdienstes der belgischen Gesandtschaft in Bern (1916-1919).

Archiv des Königlichen Palasts

  • Archiv des Kabinetts von König Albert I. (1909-1934).
  • Archiv des Sekretariats von König Albert I. und Königin Elisabeth (1914-1924).
  • Archiv des Sekretariats von Königin Elisabeth (1900-1965).
  • Archiv des Departements des Großmarschalls des königlichen Hofes (König Albert I.) (1909-1914 et 1918-1934).
  • Archiv des Privatsekretariats von König Albert I. (1909-1965).
  • Archiv des Privatsekretariats von Königin Elisabeth (1909-1965).

Staatsarchiv in Arlon

  • Fonds Balbeur (1.300 Fotos von Léglise, ca. 1910-1920) (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Fonds Sylvain Noël (350 Fotos von Neufchâteau, Marbais, Namoussart, 1920er Jahre) (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Fonds Tjienke Dagnelie (Fotos von Bertrix in den Jahren 1900-1920, aufgenommen vom Fotografen Louis Lenzen, u.a. ein Album über den Krieg) (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Fonds der Sektion Arlon-Virton des Nationalen Hilfswerks für Kriegsinvaliden (Lager Holzminden im Jahr 1917, Befreiung von Arlon im Jahr 1918) (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Archiv der Lokalsektion Arlon des Nationalen Hilfs- und Versorgungsdienstes (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Archiv des Gerichts für Kriegsreparationen des Gerichtsbezirks Arlon (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Archiv des Gerichts für Kriegsreparationen des Gerichtsbezirks Neufchâteau (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Kreischef Arlon, Zivilkommissare, Etappenkommandantur von Arlon (einige einzelne Dokumente) (unveröffentlichtes Findbuch, im Lesesaal verfügbar).
  • Archiv des Kabinetts des Gouverneurs.
  • Archiv der Provinzregierung von Luxemburg, Reihe der Gemeindegebäude (unveröffentlichtes Findbuch AEA 052: Inventaire des archives de l'administration provinciale du Luxembourg. Série des bâtiments communaux (1825-1988) / Tamara Bister, Vincent Pirlot und Christophe Piron).
  • Archiv der Provinzregierung von Luxemburg, Reihe des Nahverkehrs (veröffentlichtes Findbuch AEA 030/2: Inventaire des archives de l'Administration provinciale du Luxembourg. Série : Transports vicinaux (1874 - 1961) / C. Van Leeuw).
  • Archiv des Assisenhofs von Luxemburg, Reihe der Fälle über den Ersten Weltkrieg (kein Findbuch).
  • Archiv des Gerichts Erster Instanz von Arlon (kein Findbuch).
  • Archiv des Gerichts Erster Instanz von Neufchâteau (veröffentlichtes Findbuch AEA 061/1 bis 4: PIRLOT Vincent: Inventaire des archives du tribunal de première instance de Neufchâteau (Généralités, tribunal civil, tribunal correctionnel et tribunal des enfants) (1796) 1800-1973).
  • Staatsanwaltschaft Arlon (kein Findbuch).
  • Staatsanwaltschaft Neufchâteau (Findbuch AEA 055: PIRLOT Vincent: Inventaire des archives du parquet près le tribunal de première instance de Neufchâteau (1796) 1800-1987, 2007).
  • Gemeindearchive.
  • Archive der Dienst- und Aufsichtsstellen des Forst- und Wasseramts (unveröffentlichte und veröffentlichte Findbücher).
  • Archiv Paul Reuter (kein Findbuch).
  • Archiv der Familie Poncelet (unveröffentlichtes Findbuch AEA 040: HANNICK Pierre, Inventaire des archives de la famille Poncelet, 1978).
  • Archiv der Familie Jeanty (kein Findbuch).
  • Archiv Charles Gaspar (kein Findbuch).
  • Archiv der Familie Hollenfeltz (kein Findbuch).
  • Pfarrarchive (veröffentlichte Findbücher und unveröffentlichte Zusätze).
  • Plakatsammlung Erster Weltkrieg (kein Findbuch).
  • Presse: Les Nouvelles.

Staatsarchiv in Eupen

Staatsarchiv in Lüttich

  • Archiv der belgischen Behörde für Kriegsgefangene und Internierte – Büro Lüttich (wird derzeit inventarisiert).
  • Archiv des Bündniskommittees der patriotischen Vereinigungen der Provinz Lüttich.
  • Archiv des Hilfs- und Versorgungskommittees der Provinz Lüttich.
  • Archiv der interkommunalen Versorgungsgesellschaft der Provinz Lüttich.
  • Archiv des Kabinetts des Gouverneurs der Provinz Lüttich: Nationale Anerkennung (Erster Weltkrieg, 1916-1922 (17 Art.).
  • Gemeindearchive: Baelen, Bas-Oha, Gohé, La Reid, Limbourg, Neuville-sous-Huy, Olne, Ombret-Rausa, Tihange, Ville-en-Hesbaye, Vaux-et-Borset, Welkenraedt.
  • Archiv der Société Cockerill Sambre (Groupe Arcelor), Firmensitz in Seraing.
  • Archiv der Verreries nouvelles d’Aigremont.
  • Archiv der Société anonyme métallurgique d’Espérance-Longdoz.
  • Archive der nach dem Krieg 1914-1918 beschlagnahmten deutschen Unternehmen.
  • Archiv des Gefängnisses von Verviers.
  • Archiv des Gefängnisses von Saint-Léonard.
  • Archiv des Gefängnisses von Huy.

Staatsarchiv in Louvain-la-Neuve

  • Archiv des Gefängnisses von Nivelles (Haftakten und –register 1914–1918).
  • Archiv des Gerichts für Kriegsreparationen von Nivelles (1919-1925).
  • Archiv des Gerichts Erster Instanz von Nivelles. Parquet du procureur du Roi.
  • Archiv des Hilfs- und Versorgungskommittees von Wallonisch-Brabant.
  • Archive der Gemeinden in Wallonisch-Brabant: Protokolle der Sitzungen des Schöffenkollegiums und des Gemeinderats, Dokumente über die Miliz, öffentliche Arbeiten, Wohltätigkeit, usw.
  • Archive der ÖSHZ in Wallonisch-Brabant.
  • Archive der Notare in Wallonisch-Brabant.
  • Archive der Hypotheken-, Registrierungs- und Domänenämter.
  • Archiv des Handelsregisters.
  • Archiv des Friedensgerichts.
  • Archiv des Polizeigerichts.

Staatsarchiv in Mons

Staatsarchiv in Namur

  • Archiv der Provinz- und Gemeindebehörden von Namur: Archive über die Kriegsschäden, Flüchtlingslisten, Verpflegung.
  • Archive der Gerichte und Gerichtshöfe: Prozessakten des Assisenhofs bezüglich der Kollaboration, der Hilfe für den Feind – Verpflegung, Soldaten, Munition, Korrektionalgerichtsakten, usw.
  • Archiv von Jean Schmitz, Geistlicher und Geschichtsschreiber (1911-1932).
  • Sammlung der Kriegsdokumente 1914-1918.
  • Archive der Kriegsschädengerichte von Namur und Dinant.

Staatsarchiv in Saint-Hubert

  • Archiv des Komitees für Nahrungsmittelhilfe der Provinz Luxemburg (1914-1919) (wird derzeit inventarisiert).
  • Archiv des Gerichts für Kriegsschäden von Marche-en-Famenne (1919-1926).
  • Archiv der Gießerei Causard-Slegers in Tellin (Herstellung von Glocken als Ersatz für die im Krieg zerstörten).
  • Fonds Josée Lambin (1914-1968), Krankenschwester bei der Ambulanz Saint-Hubert.
  • Gemeindearchive: Dochamps, Halma, Hives, Humain, Limerlé, On, Rendeux, Waha, usw.
  • Archive von Kirchenfabriken: Liber status annimarum der Kirchengemeinde Fronville, usw.

Staatsarchiv in Antwerpen

  • Archiv der Provinz Antwerpen. Sammlung Erster Weltkrieg
  • Archiv des Gerichts Erster Instanz von Antwerpen (Staatsarchiv in Antwerpen C Aktivisten)
  • Archiv der Kriegsgeriche von Antwerpen, Mechelen und Turnhout
  • Archiv des Nationalen Hilfs- und Versorgungskomitees  der Provinz Antwerpen.
  • Archiv der Zwangsverwaltung (Staatsanwaltschaft des Prokurators des Königs in Antwerpen, Finanzministerium und Betriebsakten).
  • Archiv der Gefängnisses von Antwerpen, Mechelen und Turnhout
  • Archiv des “Provinciaal Raadplegingsbureel voor Teringlijders”, Sektion Berchem
  • Archiv der “Vereniging Volksopbeuring”, Sektion Mechelen
  • Archiv des Königlichen Athenäums von Antwerpen
  • Lokale Archivbildner: Das Staatsarchiv in Antwerpen bewahrt die Archive der neusten Zeit, meist aber bis spätestens 1914, von mehreren Gemeinden auf. Dokumente über den Ersten Weltkrieg werden zudem aufbewahrt in Aartselaar, Beerse, Boom, Bouwel, Dessel,  Itegem, Kessel, Niel, Noorderwijk, Olen, Vorselaar, Vosselaar, Vremde, Wechelderzande und Weert.

Staatsarchiv in Beveren

Folgende Archivbestände wurden 2015 an das Staatsarchiv in Gent übergeben.

  • Archiv des Hilfs- und Versorgungskomitees der Provinz Ost-Flandern.
  • Archiv des Hilfs- und Versorgungskomitees der Stadt Gent.
  • Archiv des Gerichtshofs für Kriegsschäden in Gent und die Gerichte für Kriegsschäden in Gent, Dendermonde und Oudenaarde.
  • Archiv der Gefängnisse von Gent, Oudenaarde und Dendermonde.
  • Archiv des Assisenhofs von Ostflandern (Aktivismus).
  • Archiv der Korrektionalgerichte von Gent, Oudenaarde und Dendermonde (Aktivismus).
  • Archiv der Staatsanwaltschaft des Prokurators des Königs in Dendermonde (Ermittlungen zu Kriegsverbrechen).
  • Archiv der Staatsanwaltschaft des Prokurators des Königs in Oudenaarde (Kriegsschäden, Zwangsverwaltung).
  • Archiv des Militärgerichts  udn des Militärgerichtshofs in Gent (Ostflandern und Westflandern).
  • Archive von lokalen Archivbildnern der Gerichtsbezirke Dendermonde und Oudenaarde.

Staatsarchiv in Brügge

  • Sammlung von Textplakaten von Brügge, 1914-1919.
  • Register der Urteile der Gerichte für Kriegsschäden von Brügge,Ypern und Veurne.

Staatsarchiv in Kortrijk

  • Archiv des Gerichtshofs für Kriegsschäden in Kortrijk (1919-1927), einschließlich der Urteilsprotokolle und Akten der Einspruchsanträge bezüglich Entschädigungen des ehemaligen Gerichtsbezirks Kortrijk (materielle Entschädigungen und Entschädigungen für die Zivilopfer).
  • Gemeindearchive: Bekanntmachungen der deutschen Behörden und Dokumente über Dienstverpflichtung und über Nahrungsmittelknappheit und Flüchtlinge.
  • Pfarrgemeindearchive: Zusammenfassende Berichte (liber memorialis), in denen der Pfarrer sorgfältig alle Ereignisse festhielt, die während des Ersten Weltkriegs in seiner Pfarrgemeinde stattfanden.
  • Archive der Familie Descantons de Montblanc: Notizen und persönliche Dokumente über den Ersten Weltkrieg.

Staatsarchiv in Gent

  • Archive der ostflämischen Gemeinden, einschließlich Archive und Doukumente der deutschen Behörden bezüglich der Besatzung: Appels, Appelterre-Eichem, Baardegem, Bottelare, Burst, Deinze, Deurle, Elene, Erembodegem, Gijzegem, Godveerdegem, Grotenberge, Hansbeke, Hillegem, Knesselare, Lochristi, Lokeren, Maldegem, Massemen, Meldert, Melsele, Moerbeke-Waas, Munte, Nederhasselt, Ninove, Ressegem, Ronsele, Sint-Blasius-Boekel, Sint-Gillis-Waas, Sint-Jan-in-Eremo, Sint-Margriete, Sint-Pauwels, Sleidinge, Vosselare, Zeveren und Zonnegem.

Staatsarchiv in Hasselt

  • Plakatsammlung 1914-1918.
  • Register der Urteile der Gerichtshöfe für Kriegsschäden in Hasselt und Tongeren.
  • Register der Protokolle der Gemeinderatssitzungen verschiedener Gemeinden in Limburg (siehe Quellenführer Limburg, 1914-1918).
  • Archiv des Nationalen Hilfs- und Versorgungskomitees, Sektion Beringen.
Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement