Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Freiwilliger werden

Texte petit  Texte normal  Texte grand

Suchen Sie eine sinnvolle und nützliche Freizeitbeschäftigung? Interessieren Sie sich für Geschichte? Möchten Sie dazu beitragen, unser einzigartiges geschichtliches Erbgut zu bewahren und zu erschließen? Dann zögern Sie nicht und werden Sie Freiwilliger beim belgischen Staatsarchiv!

Das Staatsarchiv kann auf eine lange Tradition im Bereich der Zusammenarbeit mit Freiwilligen zurückblicken. Oft sind diese Menschen routinierte Hobby-Historiker, Heimatkundige oder Genealogen, die viel Erfahrung im Suchen nach Archiven und im Lesen von alten Schriften vorweisen. Freiwillige leisten unterschiedliche Arbeiten beim Staatsarchiv:

  • Archive erschließen: einzeln oder in Gruppen, mit Betreuung eines Archivars oder ohne, erschließen sie unterschiedliche Archivdokumente wie beispielsweise Inventare über Hab und Gut (Vermögensverzeichnisse), Baugenehmigungen, oder notarielle Akten. Hier klicken für eine Übersicht verschiedener Projekte für Freiwillige
  • Verpacken und Etikettieren von Archivgut
  • Mitarbeit bei Ausstellungen
  • Bibliothekarische Arbeiten
  • Demogen: Diese digitale Plattform ermöglicht es, der Öffentlichkeit Daten aus Millionen von Dokumenten (genealogische Quellen) bereitzustellen. Die Demogen-Datenbank wird über die Software ‘Demogen Visu’ (demogen.arch.be) gespeist. So geben Nachforscher und Freiwillige die Dokumentbeschreibungen auf strukturierte Weise in die Demogen-Datenbank ein.

Möchten auch Sie eine intellektuelle Herausforderung, nach ihrem eigenen Rhythmus, beim Staatsarchiv angehen? Kontaktieren Sie ein Staatsarchiv ihrer Wahl.

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement