Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Alle Neuigkeiten

Texte petit  Texte normal  Texte grand
Ergebnisse sortieren
Nach Kategorie:
Nach Dienststelle:
01/11/2015 - Veranstaltungen - Eupen
Tagung: Der Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg im belgisch-deutschen Grenzland

Das Staatsarchiv in Eupen, der Arbeitskreis Belgisch-Deutsche Grenzgeschichte und das Stadtarchiv Aachen, unterstützt durch das Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts-, Sozial und Technologieschichte der RWTH Aachen, die Universität Lüttich und das Zentrum für Regionalgeschichte in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, richten am 13./14. November 2015 (Freitag/Samstag) im Stadtarchiv Aachen in der Nadelfabrik eine Tagung zum Thema Der Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg im belgisch-deutschen Grenzland aus.

  Mehr lesen

Vor zweihundert Jahren, am 18 Juni 1815, fand die berühmte Schlacht von Waterloo statt. Das Staatsarchiv bewahrt hunderte laufende Meter Archivgut aus dieser Zeit auf, das mithilfe von Archivführern, Inventaren, Geschichtssudien, usw. durchforscht werden kann. Anlässlich der Gedenkfeierlichkeiten in diesem Jahr werden zahlreiche Veranstaltungen organisiert.

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement