Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Dokumente verwalten

Texte petit  Texte normal  Texte grand

Die effiziente Verwaltung von Dokumenten ist eine Grundvoraussetzung für eine solide Geschäftsführung und eine gesetzliche Vorschrift für die öffentlichen Behörden. Öffentlich‑rechtliche Informationen können nicht nach Belieben verwendet werden. Aufgrund des belgischen Archivgesetzes und der entsprechenden Ausführungserlasse (Archivaufsicht  und Überführung von Archivgut) sind die öffentlichen Behörden dazu verpflichtet, ihr Archivgutin gut erhaltenem, geordnetem und zugänglichem Zustand“ zu überführen und qualifiziertes Personal für die Dokumentverwaltung anzustellen. Archivgut darf ohne die Genehmigung des Staatsarchivs nicht vernichtet werden. Nach 30 Jahren muss das Archivgut an das Staatsarchiv überführt werden.


Eine fachgerecht Ordnung der Archive (auf Papier oder in digitalem Format) biete zahlreiche Vorteile:

  1. Die Dokumente können schnell gefunden werden, was der alltäglichen Arbeit und dem Dienst an der Öffentlichkeit zuträglich ist.
  2. Die Behörden können die geführte Politik und die getroffenen Entscheidungen rechtfertigen. Eine fachgerechte Archivverwaltung erhöht die Transparenz.
  3. Am Ende der laufenden administrativen Nutzung werden Dokumente mit historischem Wert an das Staatsarchiv überführt.

 

Weitere Informationen:

Das Staatsarchiv hat eine Reihe von Richtlinien und Broschüren über die verschiedenen Aspekte der materiellen Erhaltung von und Verwaltung von Archiven veröffentlicht. Diese richten sich einerseits an die breite Öffentlichkeit und andererseits an bestimmte Zielgruppen. Die Richtlinien und Broschüren können über die nachstehenden Links als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch in den häufig gestellten Fragen (FAQ) und in den internationalen Normen für Archivverwaltung.

Richtlinien:

Broschüren:

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement