Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

The Great War from Below

Von einzelnen Schicksalen bis hin zu kollektiven Erlebnissen. Neue Quellen, neue Nachforschungspers

Texte petit  Texte normal  Texte grand
Am 03/03/2015Generalstaatsarchiv - Rue de Ruysbroeck 8-10, 1000 BrüsselGebühr(en): Eintritt frei!Contact : communicat@arch.be - 02 513 76 80

Im Rahmen des Nachforschungsprojekts The Great War from Below organisiert das Generalstaatsarchiv am 3. März 2015 eine internationale Konferenz mit dem Titel The Great War from Below: von einzelnen Schicksalen bis hin zu kollektiven Erlebnissen. Neue Quellen, neue Nachforschungsperspektiven.

In diesem Projekt werden die Auswirkungen des Ersten Weltkriegs auf die Belgische Gesellschaft und bestimmte Gesellschaftsgruppen anhand einer Quellenanalyse untersucht, die Licht auf persönliche Erlebnisse werfen soll.

Die Konferenz verfolgt vier Zielsetzungen:

  1. Neue Nachforschungsinstrumente erläutern.
  2. Initiativen analysieren, die bereits im Bereich der Sozialgeschichte über den Ersten Weltkrieg unternommen wurden.
  3. Quellen beleuchten, die bislang nur wenig erforscht wurden.
  4. Laufende Nachforschungen (Methoden - Ziele) vorstellen.

Einschreibungen: Vor dem 25. Februar 2015 via communicat@arch.be

Download
Ausstellung teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement