Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Alle Neuigkeiten

Texte petit  Texte normal  Texte grand
Ergebnisse sortieren
Nach Kategorie:
Nach Dienststelle:
07/03/2015 - Verschiedenes - Eupen

Im März 1925 wurde das Gesetz zur endgültigen Eingliederung des Gebiets Eupen-Malmedy in den belgischen Staat erlassen. Dadurch übernahmen die belgischen Behörden die Verwaltung von 50.000 Neubelgiern, einschließlich der damit einhergehenden Sprach- und Integrationsprobleme… Einige Zeitungsartikel aus der Zeitungssammlung des Staatsarchivs in Eupen werfen Licht auf die Geschehnisse im März 1925 und deren Auswirkungen auf die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.

Vor 70 Jahren fand die Ardennenschlacht statt, die letzte große Schlacht des Zweiten Weltkriegs… Die deutschen Truppen erreichen das Dorf Bande am Abend des 21. Dezembers 1944. Am 24. Dezember verhaftet eine deutsche Einheit alle Männer, die ihnen über den Weg laufen, unter ihnen vier Seminarschüler des Kleinen Seminars von Bastogne...

Am 16. Dezember 1944, vor 70 Jahren, begann die Ardennenoffensive, die letzte große Schlacht des Zweiten Weltkriegs. In La Roche-en-Ardenne werden die amerikanischen Soldaten am 17. Dezember 1944 in Bereitschaft versetzt. Doch in nur zwei Tagen wird die Stadt zerstört. Dabei sterben 114 Zivilisten. Von den 639 Häusern der Stadt werden 348 in Schutt und Asche gelegt, und 287 beschädigt. Die laufenden Personenstandregister werden ebenfalls zerstört…

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement