Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Alle Neuigkeiten

Texte petit  Texte normal  Texte grand
Ergebnisse sortieren
Nach Kategorie:
Nach Dienststelle:

Über 250 Verwaltungsdokumente, die im Zweiten Weltkrieg in Belgien entwendet wurden, sind im Jahr 2013 an unser Land zurückggeben worden. Das Archivgut hatte im Zweiten Weltkrieg nach einer Bombardierung während sechs Monaten im Wasser gelegen, wurde später restauriert und nun teilweise inventarisiert. Es enthält Dokumente über die Ernennung von Bürgermeistern, Pläne von öffentlichen Gebäuden des damaigen Kreises Malmedy und eine statistische Bevölkerungsliste des Kreises Eupen im Jahr 1849.

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement