Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Das Archivportal für Europa. Machen Sie bei APEx-APEF mit!

Texte petit  Texte normal  Texte grand
10/05/2015 - Archivverwaltung - Digitalisierung

“The Archives Portal Europe network of excellence -APEx - is a European-based Best Practice Network project
aiming at expanding, enriching, enhancing and sustaining the Archives Portal Europe.”

Im Januar 2009 haben 12 europäische Nationalarchive – unter anderem das belgische Staatsarchiv – das APEnet-Projekt ins Leben gerufen, um gemeinsam das 'Archives Portal Europe' (APE) zu anzulegen. Nachfolger dieses Projekts ist heute das APEx-Projekt (Archives Portal Europe network of eXcellence), das im März 2012 begonnen hat. Insgesamt 29 europäische Archiveinrichtungen arbeiten 2015  am Archivportal Europa

Ab Oktober 2015 werden die Ergebnisse dieser beiden Projekte in einer neuen Stiftung (APEF) zusammengeführt. Mit APEF wird die fortlaufende Unterstützung und weitere Entwicklung des Archivportals Europa (APE) gewährleistet. 

Die Rolle des belgischen Staatsarchivs

Das Staatsarchiv koordiniert den belgischen Beitrag zum APE. Dieser umfasste 2015 bereits
                - 5.705 veröffentlichte Inventare (und andere Findbücher).
                - 1.893.170 Beschreibungen von Archivalien.
                - 21.962.000 digitale Bilder von Archivalien.

Verknüpfung von APEx und Europeana

Des APEx-Projekt verfolgt hauptsächlich das Ziel, allen europäischen Bürgern per Internet einen Zugang zum Inhalt der kollektiven Erinnerung, die in Archiven bewahrt wird, zu bieten und ferner Verknüpfungen mit dem Europeana Portal herzustellen. Mit dem Flaggschiff-Projekt Europeana der Europäischen Union sollen die Bürger Europas online auf digitale Sammlungen aus unterschiedlichen Kulturbereichen (Bibliotheken, Archive, Museen, audiovisuelle Sammlungen, usw.) zugreifen können. Das Archivportal Europa soll für den europäischen Kulturbereich “Archive” als Zulieferer für Europeana dienen.

Machen Sie mit!

Ihr Archivdienst möchte am Ausbau des Archivportals Europa mitwirken?
Kontaktieren Sie einen der Country Manager für Belgien: Sébastien Soyez oder Johan Van der Eycken. Gerne begleiten wir Sie bei allen verwaltungstechnischen Prozeduren.

Sind Sie oder ihre Einrichtung Mitglied eines Fachverbands (AAFB, VVBAD), einer anderen Archivorganisation oder eines Archivforums (Forum des Archivistes Fédéraux, ArchiefBank Vlaanderen, …)? Dann können übergreifende Besprechungen mit dem Staatsarchiv und den Country Managern für Belgien geführt werden, eine gemeinsame Info-Veranstaltung zu organisieren, in der alle praktischen und technischen Projektinformationen ausgetauscht werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie Sébastien Soyez oder Johan Van der Eycken. Wir laden Sie also herzlich dazu ein, am europäischen Archivportal mitzuwirken!

Vom 7. bis 9. September 2015 findet in Budapest ein internationaler Kongress zum europäischen Archivportal statt. Konsultieren Sie die APEx-Website für detaillierte Tagesordnungen.

Mehr lesen
Artikel teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement