Belgisches Staatsarchiv

Hüter unserer kollektiven Erinnerung

FR | NL | DE | EN
Menu

Leitfäden und Beständeübersichten

Texte petit  Texte normal  Texte grand

Das Staatsarchiv veröffentlicht eine Reihe von Leitfäden und Beständeübersichten in gedrucktem Format und als digitale Fassung (online verfügbar). Nachstehend ein Überblick der kürzlich erschienenen Leitfäden und Beständeübersichten. Alle diese Veröffentlichungen sind in unserem Webshop verzeichnet.

Thematische Leitfäden

1. Jedes Haus hat eine Geschichte: Quellenführer zum privaten Immobilienerbgut

Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Geschichte sich hinter ihrem Haus oder einem anderen privaten Immobilienerbgut verbirgt? Seit September 2016 hilft ein neuer Leitfaden dabei, sich in den zahlreichen Quellen zum Thema, von denen viele beim Staatsarchiv aufbewahrt werden, zurecht zu finden. Die Publikation kann als Printversion zum Preis von € 20 beim Staatsarchiv und via publicat@arch.be (zzgl. Versand) erworben werden.

  • DRUEZ Laurence, Chaque maison a son histoire, Guide des sources relatives au patrimoine immobilier privé, Dossier Nr. 19, IPW, Namur, 2016, 232 Seiten.

2. Quellenführer zur Geschichte der jüdischen Bevölkerung und des Judentums in Belgien

Die Quellen über das Judentum und die jüdische Bevölkerung in Belgien sind kaum bekannt und unter verschiedenen Institutionen verstreut. Um dem Abhilfe zu schaffen, wurde 2017 ein entsprechender Quellenführer veröffentlicht: Sources pour l'histoire des populations juives et du judaïsme en Belgique. Das 1.328 Seiten starke Werk kann via publicat@arch.be zum Preis von € 49,95 (zzgl. € 8 Versandkosten für Belgien je Exemplar und € 17 je Exemplar für den Rest von Europa). 

3. Quellenführer zum Ersten Weltkrieg

In diesem Quellenführer sind alle Informationen zu Dokumenten über den Ersten Weltkrieg in Belgien detailliert aufgelistet. Seit 2010 ist diese Publikation als Printversion erhältlich, die 2014 überarbeitet wurde und via unseren E-Bookshop erworben werden kann.

  • VANDEN BOSCH H., AMARA M. und D’HOOGHE V., unter der Leitung von TALLIER P.-A., Guide des sources de la Première Guerre Mondiale en Belgique - Archievenoverzicht betreffende de Eerste Wereldoorlog in België, Reihe Études sur la Première Guerre mondiale Nr. 17, Veröffentl. Nr. 4.921, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2010, 1.057 S., € 54 € als Printversion oder € 9,99 als digitale Version (EPUB-Format) via  unseren E-Bookshop.

4. Quellenführer zur militärischen Gerichtsbarkeit

Die Archive der militärischen Gerichtsbarkeit bieten die Möglichkeit:

  • Informationen über ein Familienmitglied zurück zu finden, das vor einem Militärgericht gestanden hat (Kriegsrat und Kriegsauditorat).
  • die Repression „rücksichtsloser Verhaltensweisen“ (fr. „incivisme“) nach dem Zweiten Weltkrieg zu untersuchen.

Der vom Generalstaatsarchiv veröffentlichte Quellenführer zur militärischen Gerichtsbarkeit bietet eine breite und klare Übersicht der verfügbaren Quellen zum Thema, dient als Hilfsmittel bei der Suche nach Archivalien und verweist zu den entsprechenden Kontaktstellen zwecks Einsichtnahme. Zudem liefert dieser Quellenführer geschichtliche Hintergrundinformationen über die verschiedenen Institutionen. Die Publikation ist online verfügbar und kann als Printversion erworben werden.

5. Quellenführer zu den öffentlichen Institutionen des Fürstentums Lüttich (Liège)

Das Bistum Lüttich war im 10. Jahrhundert eines der bedeutendsten des Heiligen Römischen Reichs und bildete die Grundlage für das Fürstentum Lüttich. Obwohl das Hoheitsgebiet zersplittert war und einem Spitzendeckchen glich, das von den Spanischen und später den Österreichischen Niederlanden umschlossen war, blieb Lüttich unabhängig bis zu seiner Annexion durch Frankreich im späten 18. Jahrhundert. Das Fürstentum Lüttich verfügte über acht Jahrhunderte hinweg über ein komplexes aber originelles institutionelles Gebilde. Der Quellenführer zu den öffentlichen Institutionen des Fürstentums Lüttich (980-1794) ist als Printversion und in digitalem Format erhältlich.

  • DROSSENS Paul, MARTENS Christophe und PICRON Delphine, Quellenführer zur militärischen Gerichtsbarkeit, Reihe Guides 90, Veröffentl. Nr. 5.460, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2015 (PDF-Format)

  • DUBOIS Sébastien, DEMOULIN Bruno und KUPPER Jean-Louis (unter der Leitung von), Les institutions publiques de la principauté de Liège (980-1794), Reihe Studia 133, Veröffentl. Nr. 5.100, € 50 (zzgl. Versand). Die digitale Version (E-Book) ist seit Juli 2014 zum Preis von € 9,99 erhältlich.

6. Archivführer zur Lütticher Stahlindustrie

Der 300 Seiten starke Archivführer zu den Stahlunternehmen im Raum Lüttich (Liège) hilft den Nachforschern dabei, schnell und problemlos die Archive über die Lütticher Stahlindustrie ausfindig zu machen und zu untersuchen. Der Archivführer listet die Archive aus der Zeit 1799 bis 2005 auf, die von privaten und öffentlichen Archiveinrichtungen aufbewahrt werden und für Nachforschungen zugänglich sind. Der Archivführer kann als Printversion beim Staatsarchiv in Lüttich oder via publicat@arch.be erworben werden. Die digitale Version (E-Book) ist zum Preis von € 7,99 erhältlich.

  • DELVAUX Anne-Catherine, Guide des archives de la sidérurgie liégeoise, Reihe Guides 78, Veröffentl. Nr. 5.114, Brüssel, 2012, 329 Seiten, € 17 zzgl. Versand.

7. Französich-Belgischer Archivführer

Die gemeinsame Geschichte von Belgien und Frankreich ist wenig bekannt. Deshalb sind in diesem online erhältlichen Archivführer alle öffentlichen und privaten Archive zum Thema verzeichnet, die beim Generalstaatsarchiv aufbewahrt werden. Ausführlichere Informationen zu diesem Projekt können der Einleitung des Archivführers entnommen werden.

8. Archivführer: Die Interkommunalen in Belgien

In diesem online verfügbaren Archivführer sind alle Interkommunalen verzeichnet, die derzeit bestehen, oder in der Vergangenheit existiert haben. Für jede Interkommunale gibt es eine Beschreibung in  PDF-Format (Beispielsweise: Interkommunaler Schlachthof der Region Charleroi). Der Archivführer kann als Printversion beim Shop des Generalstaatsarchivs in Brüssel erworben werden.

9. Lateinschulen

Lateinschulen haben im Bildungswesen der Südlichen Niederlande zu Beginn der modernen Zeit eine wichtige Rolle gespielt. In diesem online in Niederländisch verfügbaren Repertorium sind die damaligen Lateinschulen und ihre jeweiligen Archive verzeichnet.

Beständeübersichten für die einzelnen Staatsarchive

Das Staatsarchiv bewahrt über 315 km Archivgut in 20 Dienststellen in ganz Belgien auf. Alle Archivführer sind in unserem Webshop verzeichnet. Nachstehend einige Informationen  zu unseren neusten Veröffentlichungen.

1. Beständeübersicht des Staatsarchivs in Eupen

  • MINKE A., Die Bestände des Staatsarchivs in Eupen. Allgemeine Übersicht (Gerichtsbezirk Eupen). 2. erweiterte und verbesserte Auflage, Reihe Guides 48, Veröffentl. Nr. 3.128, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2000.

2. Beständeübersicht des Staatsarchivs in Lüttich

Die 2012 veröffentlichte Printversion (Veröffentlichung Nr. 5.152) kann im Lesesaal des Staatsarchivs in Lüttich eingesehen werden und dort auch erworben werden, sowie im Shop des Generalstaatsarchivs und via publicat@arch.be zum Preis von € 52 (zzgl. Versand). Das E-Book ist seit 2014 zum Preis von € 9,99 erhältlich.

3. Beständeübersicht des Staatsarchivs in Louvain-la-Neuve

Diese 2009 veröffentlichte Beständeübersicht bietet einen Überblick der vielzähligen Quellen, die im Staatsarchiv in Louvain-la-Neuve aufbewahrt werden, und als Printversion in zwei Bänden mit insgesamt 833 Seiten verfügbar.

4. Beständeübersicht des Staatsarchivs in Saint-Hubert

  • SCHOLTES Thierry, Archives de l'État à Saint-Hubert : Guide des fonds et collections (édition 2007), Reihe Guides 65, Veröffentl. Nr. 4.636, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2008.

5. Beständeübersicht des Staatsarchivs in Mons

  • HONNORÉ Laurent, Guide des fonds et collections des Archives de l'État à Mons, Reihe Guides 61, Veröffentl. Nr. 4.546, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2006.

6. Beständeübersicht des Staatsarchivs in Namur

  • BODART Emmanuel, Guide des fonds et collections des Archives de l'État à Namur, Reihe Guides 60, Veröffentl. Nr. 4.311, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2004.

7. Quellenführer des Staatsarchivs in Gent 

Dieser ausschließlich in Niederländisch verfügbare Quellenführer bietet eine Übersicht der Bestände und Sammlungen des Staatsarchivs in Gent.

8. Quellenführer des Staatsarchivs in Hasselt

  • VAN DER EYCKEN Johan, Overzichten van de archieven en verzamelingen van het Rijksarchief te Hasselt : I, Archieven van overheidsinstellingen vanaf 1795 (tot 2009), Reihe Guides 74, Veröffentl. Nr. 4.894, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2010, € 15 (zzgl. Versand).

  • VAN DER EYCKEN Johan, Overzichten van de archieven en verzamelingen van het Rijksarchief te Hasselt : II, Archieven van overheidsinstellingen tot 1795, Reihe Guides 81, Veröffentl. Nr. 5.264, Generalstaatsarchiv, Brüssel, 2013, € 30 (zzgl. Versand).

Seite teilen:
www.belspo.be www.belgium.be e-Procurement